Wahrheit ist undemokratisch – zum Glück

Wahrheit ist undemokratisch – zum Glück

Die Autorität der Naturwissenschaft wird oft missbraucht, um die eigene Meinung zu stützen oder ein neues Produkt zu vermarkten. Doch die Stärke von Beobachtungen und Experimenten liegt im Gegenteil: Im Widerlegen von Vorurteilen. Bei einer Diskussion um die gute...
mehr lesen
Geistiges Eigentum – ein unfassbares Problem

Geistiges Eigentum – ein unfassbares Problem

Während das Recht materieller Rechtsobjekte im Sachenrecht des BGB behandelt wird, erweist sich der Schutz von Erfindungen oder anderen geistigen Schöpfungen als so komplex, dass hierfür eigene Gesetze geschaffen wurden. So kann die gewerbliche Nutzung von Erfindungen...
mehr lesen
My First Conference as a Ph.D. Student

My First Conference as a Ph.D. Student

As a Ph.D. student you start appreciating as amazing opportunities things that are overall exhausting, like conferences. Contrary to what your family and friends (and perhaps you) may think, a conference is not an all-inclusive vacation. A conference is a one-week...
mehr lesen
Nach dem Vortrag: Fragen beantworten

Nach dem Vortrag: Fragen beantworten

Es ist hilfreich, wenn Sie sich bereits vorher überlegt haben, welche Fragen nach Ihrem Vortrag aufkommen könnten. Halten Sie zur Beantwortung zusätzliches Material in Form von Folien bereit, die nach der Abschlussfolie eingeordnet sind und sich schnell abrufen...
mehr lesen
Denkfallen und wie man sich aus ihnen befreien kann

Denkfallen und wie man sich aus ihnen befreien kann

Denkfallen sind Sackgassen auf dem Weg zur Problemlösung. Man gerät in sie, wenn man sich zu sehr auf seine gedanklichen „Autopiloten“ verlässt. Konkret heißt das: man fällt auf kognitive Täuschungen oder Annahmen herein, zu denen automatisch ablaufende...
mehr lesen
Der gelungene Einstieg in den Vortrag

Der gelungene Einstieg in den Vortrag

Entscheidend für Fortgang und Erfolg des Vortrags sind die ersten Sätze. Der oder die Vortragende wird mit Augen und Ohren abgetastet. Meister der Zunft verstehen es dabei, aus den Sekunden, die sie verstreichen lassen bis zum ersten Anheben der Stimme, Kapital zu...
mehr lesen