In seinem Lehrbuch „Technische Mechanik“ erklärt der Autor, Prof. Stefan Hartmann von der TU Clausthal, wie Lernen in den MINT-Fächern funktioniert: Er geht von sechs Stufen des Lernens aus. Wer nur die erste oder zweite Stufe erreicht, sollte sich nicht zufrieden stellen. Bis zu welcher Stufe willst du kommen?

  1. Aneignen
    Es gibt mehrere Stufen des Lernens. Zunächst geht es in jeder Vorlesung um das Aneignen von Wissen, welches wiedergegeben werden muss. Diese Fähigkeit reicht jedoch nicht für eine Lehrveranstaltung wie die der Technischen Mechanik aus.
  1. Interpretieren
    Darüber hinaus müssen die Lernenden Verständnis entwickeln und die Sachverhalte selbständig erklären und interpretieren können – dies kann sehr gut mit einer Kommilitonin oder einem Kommilitonen geübt werden.
  1. Anwenden
    Wenn man diese Stufe erreicht hat, sollten die gewonnenen Vorgehensweisen und Konzepte angewendet werden, indem man Aufgaben selbständig berechnet und löst.
  1. Analysieren
    Nach dieser dritten Lernstufe müssen die Ergebnisse analysiert oder verglichen werden, d. h. die in den Gleichungen auftretenden „Buchstaben“ sowie die Gleichungen selbst müssen erläutert werden. Es treffen daher zwei Probleme in der Mechanik aufeinander: Einerseits die Verwendung der Mathematik als Sprache und andererseits die Problemstellung der Physik, die es zu beschreiben gilt. Dabei ist bekannt, dass oft mangelnde Kenntnisse der Mathematik die Ursache von entstehenden Lernproblemen darstellen.
  1. Entwickeln
    Darauf aufbauend kommt in der Synthese die Fähigkeit hinzu, selbst mechanische Systeme zu entwerfen und zu entwickeln.
  1. Bewerten
    Die sechste und letzte Lernetappe stellt die Bewertung dar, in der man entscheiden, bewerten und beurteilen lernt. Ein Ziel des Studierenden muss es daher sein, möglichst die „höchste“ Stufe der Ausbildung zu erreichen. Zumeist glaubt man im Bereich der Technischen Mechanik, dass die Lernetappe Wissen wiederzugeben ausreichend ist. Dies ist leider nicht der Fall. Wünschenswert ist es, mindestens Ergebnisse analysieren zu können.

Aus: Hartmann, Technische Mechanik, ISBN 978-3-527-33699-9

Interesse an mehr?

Lernen
Lernen
Lernen Lernen: Lerntipps vom Experten

Lernen Lernen: Lerntipps vom Experten

Wer richtig lernt, kann viel erreichen – auch wenn er nicht so begabt ist wie andere. Um Wissen zu behalten, muss man ein paar Dinge beachten. Alpha-Redakteur Norbert Haberger (Bayrischer Rundfunk) hat dazu den Lerncoach und Dozent an der pädagogischen Fakultät der...

mehr lesen
Wie bereite ich mich auf eine Klausur vor?

Wie bereite ich mich auf eine Klausur vor?

Hier bist du gefragt: Wie bereite ich mich auf eine Klausur vor? Für das Lernen gibt es leider kein Patentrezept. Daher haben wir persönliche Tipps von Studierenden gesammelt, die euch bei der Vorbereitung auf die nächste mündliche Prüfung helfen können. Wer noch...

mehr lesen
Wie bereite ich mich auf eine mündliche Prüfung vor?

Wie bereite ich mich auf eine mündliche Prüfung vor?

Hier bist du gefragt: Wie bereite ich mich auf eine mündliche Prüfung vor? Für das Lernen gibt es leider kein Patentrezept. Daher haben wir persönliche Tipps von Studierenden gesammelt, die euch bei der Vorbereitung auf die nächste mündliche Prüfung helfen können. Wer...

mehr lesen